Donnerstag, 14. Mai 2015

Windspiel oder Vogelschreck für Obstbäume


Dadurch das unsere Welpen ja mittlerweile auch Feste Nahrung neben Muttermilch bekommen haben wie auch sehr viele Dosen die sich so ansammeln an 2 Tagen. Letztens hab ich mir überlegt was man daraus machen könnte, neben Windlichtern und Co. hab ich mir gedacht, nachdem wir viele Kirschbäume im Garten haben , man könnte doch einen Vogelschreck daraus machen. Alles was ihr braucht ist eine Leere Dose, ein wenig Draht und Perlen ( am besten natürlich bunte die funkeln das hilft gegen Vögel ). Alternativ könnt ihr auch Steine oder Muscheln benutzen solltet ihr einfach eine schöne einfache Deko für den Garten oder Balkon machen wollen. Einen Bohrer oder Körner um 
Löcher in die Dose machen zu können. Ich habe 4 an den Seiten und eines für die Mitte zum aufhängen. Für eine Kinder - Bastel - Stunde ist es natürlich perfekt zu mindest für kleine Mädchen. Und obendrein in wenigen Minuten fertig. Bei mir ziert es derzeit noch den Balkon wird aber bald in den Garten ziehen zu den Kirschbäumen. Derzeit halten mich ja nicht nur die Welpen ab vom Posten sondern im Garten gibt es auch eine Menge zu tun. So hab ich nun vor einen neuen Weg durch den Garten anzulegen und auf der linken Seite des Weges soll ein Steinbeet entlang. Ein neues Hochbeet steht auch noch in den Startlöchern und ein neuer Grill und Feuerplatz. Ihr seht das ist eine Menge, das schöne bei dem Wetter ich kann die Welpen mit raus nehmen und die tollen natürlich mittlerweile auch sehr flink schon rum. Was für meine Blümchen nicht unbedingt immer gesund ausgeht :-) *grins*  
Dennoch finde ich es schön mit zu erleben wie sie die Welt entdecken. Und die Tulpenzeit ist ja nun auch schon vorbei also drück ich mal ein Auge zu. Abgesehen davon sollte der Hang auch neu bepflanzt und angelegt werden, er wollte bestimmt nur helfen das ich schneller damit anfange. ;-) Was habt ihr für den Frühling alles so neues bei euch auf dem Plan? Ich hab ja eine Freundin die mit Pflanzen und Deko nichts anfangen kann. Allerdings hat sie ein zu großes und einsehbares Grundstück das sie letztens nur mal den Gedankengang äußerte das eine Hecke toll wäre. Ich bin ja nun mal Treibauf und fackel nicht lange. Also nach dem Kaffee gleich mal mit ihr in den Baumarkt (nur um zu gucken sagte sie *Lach*) Wer mich kennt weis ich gucke nicht nur.
Während sie sich im Baumarkt die Pflanzen so 
ansah war ich schon drinnen am verhandelt weil ich 14, 99 pro Baum schon zu teuer fand bei einer Abnahme von 18 
Stück. Da klingt dann 9, 99 schon besser. Ich bin mit der Verkäuferin wieder raus zu ihr und so schnell konnte sie gar nicht gucken standen wir an der Kasse zum bezahlen. Heim gefahren und meinen Mann geholt damit er das ganze Grünzeug mit dem Hänger abholt und schon standen in ihrem Garten 18 Lebensbäume die darauf gewartet hatten gepflanzt zu werden. Wir waren glaub ich alle sehr überrascht wie schnell das ging 
das ging denn nach nur 45 Minuten standen alle Bäumchen schon fest in der Erde. Am nächsten Tag merkten
wir natürlich alle was die Konsequenz des grabens war *grins*. Schließlich waren bei ihr mehr Schotter unter dem Gras als Erde. Wenn man das Resultat sieht ist der Muskelkater allerdings ganz schnell vergessen aber mein Steingarten musste natürlich weitere 2 Tage ruhen *lach*. Heute ist Vatertag und ich glaube mein Schatz wäre nicht gerade erfreut wenn ich sagen würde lass uns das heute machen das Wetter passt :-)
Wobei, ich  denke, es dennoch versuchen werde. Ich bin ja mit der Geduld nicht wirklich befreundet *lach* und wenn ich so halb fertige Dinge sehe dann werd ich schon leicht hibbelig. Es wird sich zeigen was der Tag so bringt heute und vorher nachher Bilder wird´s natürlich auch geben wenn wir dann mal fertig sind. Und ich selbst bin schon total gespannt darauf ob alles so aussehen wird wie ich es schon lange im Kopf habe. Euch wünsche ich nun aber erstmal einen schönen Vatertag mit Familie und vielleicht hole ich später nochmal den Pc heraus mit weiteren "Aufhol"- Posts mit Grannys. Wenn nicht wird es morgen weitere geben. 


Eure Lexy

275 Tage Grannys - 52. Tag



Also ich habe keine Ahnung wie das nun passiert ist aber dieser Post war schon geschrieben und veröffentlicht und schwubb die wubb angeblich im Blog nicht vorhanden :-O. Das hatte ich aber auch noch nie
dann eben das ganze nochmal von vorn. Dieses Granny war anhand der Häkelschrift schön aber in der Umsetzung gefällt es mir nicht unbedingt so gut. Es ist nicht schlecht aber nicht eines von denen die mich vom Hocker hauen wenn ich sie fertig sehe. Es verzieht sich leicht am Rand obwohl ich schon Dickeres Garn benutzt habe und man sollte denken durch die Umrundung in Halben Stäbchen sollte es fester sein bzw formschön. Für Anfänger ist es nicht unbedingt der optimale Start aber ihr solltes es immer einfach mal versuchen um zu sehen wie es bei euch wird und wie ihr es hin bekommt. Ich hoffe das dieser Post nicht auch gleich wieder verschwindet, was mir gerade echt schleierhaft ist wie das ging oder passiert ist. Sehr merkwürdig. Also solltet ihr ihn doppelt sehen so ist das keine Absicht von mir und nicht wundern den ich sehe ihn nicht mehr bzw nur einmal. Gleich gibt es noch einen weiteren Post zum nachbasteln für euch. Vielleicht habt ihr ja Kids daheim die damit echt Spaß haben werden und ich denke auch ihr könntet daran Freude haben aber ihr seht es ja gleich selbst.



Eure Lexy

275 Tage Grannys - 51. Tag


Hallo meine Lieben, ich weis es war nun etwas länger still und gab keine Posts aber wie ihr euch sicherlich denken könnt, fordern unsere 6 Welpen die wirklich sehr agil sind, derzeit extrem viel Aufmerksamkeit und Zeit. Nichts desto trotz hab ich ein wenig häkeln können um meinen Rückstand aufzuholen. Wenn es dabei bleibt habe ich in den nächsten 3-4 Tagen alle rückständigen Grannys aufgeholt. Ob ich alle gleich schaffe zu posten weis ich allerdings nicht aber ich versuche es natürlich. Jetzt gibt es erstmal Granny Nummer 51. welches ich sehr schön finde. Nicht nur das es einfach zu häkeln ist, nein, es ist auch optisch ein Hingucker.
Für Anfänger eigentlich auch nicht schwer wenn man nur die Häkelschrift lesen kann. Ich kann mich noch erinnern als ich anfing zu häkeln. Ausgesehen hat alles grauslig :-) aber damals fand ich es toll. Heute wenn ich mal das ein oder andere Teil sehe, verstecke ich es lieber gleich wieder *grins*. Eine Häkelschrift lesen konnte ich schon gleich dreimal nicht. Was ich heute auch so gar nicht verstehen kann, so ist es ja eigentlich total simpel. Aber ich bin mir sicher das die ein oder andere das auch kennen. Oder? Zurück zu diesem Granny. Wie gesagt ist es optisch schön, einfach zu häkeln und einsetzbar wäre es entweder schön als Tuch oder auch als schöne luftige Decke für eure Terrasse oder Balkon. Wenn ich die Zeit hätte würde ich ja mal eine machen. Wobei Grannys habe ich ja genug mittlerweile nur die Zeit fehlt mir noch ein wenig. Was sich aber ja auch wieder ändern wird. So genug für diesen Post erstmal es kommen ja gleich noch 2 nach ;-).


Eure Lexy