Freitag, 30. Oktober 2015

Ach wie gut das niemand weiß...




... das ich morgen einen Kobold verspeis :-). Ich habe euch ja vorhin schon angekündigt, dass ich meinen Hackbraten für unsere Halloween Party, mal anders machen will als gewöhnlich. Und tataaa... hier ist er, mein Kobold. Er bleibt namenlos sonst kann ich ihn nicht mehr essen ;-). Und was sagt ihr? Passend für Halloween? Ich finde ihn cool, fast schon zu schade um ihn zu essen... grins...
Noch ist er nicht im Ofen, bis morgen bleibt er im Kühlhaus stehen. Bilder wenn er durch gebacken ist bekommt ihr natürlich nach. Ich bin ja mal gespannt, ob er das in Form bleiben packt. Ich hoffe es doch schwer, soll ja morgen ein kleiner Hingucker sein auf der Party. 
 Es sieht wirklich schwerer aus als es ist, man brauch zwar etwas Zeit, und Hackfleisch lässt sich nicht gaaaanz so einfach formen wie Knetmasse, dennoch ist es fast gleich. 
 Mein Kobold ist stolze 2,5 Kilo schwer. 2 Kilo davon sind reines Hackfleisch (gemischt). Solltet ihr einen oder etwas ähnliches nachmachen wollen, ist es sehr wichtig das ihr kein pures Schweinehack benutzt. Schwein schmort anders und verzieht sich zu schnell. In meinem Kobold stecken unter anderem, 300 Gramm Ricotta, 2 Esslöffel Schmalz (damit es fettiger wird und sich weniger zusammen krümmt im Ofen) , pürierte Zwiebel, Knoblauch, Pfeffer, Salz, Lavendel, ein wenig Orangenschalen und knappe 125 Gramm Semmelbrösel. 
Auf die Gesichter morgen bin ich gespannt... Ich freu mich jetzt schon total. Ach ja, ganz vergessen, für die "Windel" oder "Hose" habe ich Bacon Streifen benutzt ca. 7 Stück. Morgen backe ich dann noch einen Hexenkuchen, hierfür gibt es morgen auch noch ein tolles Rezept. Der heißt nicht nur so sondern stammt sogar aus einem echten Hexenbuch ;-). Dazu komme ich aber morgen, nur soviel vorweg, der ist wirklich so gut das von dem Blech nie was übrig bleibt. Der Schichtsalat, kommt morgen mit dem Kuchen zusammen. 
 Und bevor ich es vergesse, ich habe euch ja auch von der Kampagne erzählt, und hier ist mal ein kleiner Einblick von den tollen Sachen die wir testen und genießen dürfen. In dem kleinen Karton befindet sich ein voll gefüllter Zug mit lecker Naschereien. Der Bus oder Auto was ihr seht, ist mit einer Spieluhr ausgestattet und ebenfalls mit tollen Dingen befüllt. Ebenso die schicke Keksdose, den Inhalt zeige ich euch auch die Tage alles genauer und erzähl euch auch noch mehr darüber.
Nichts desto trotz, ich freu mich das ich an der Kampagne teil nehmen darf und euch damit auch ein wenig beschenken kann. Am meisten begeistert ist natürlich mein kleiner, nicht nur das er gerne nascht, nein ganz klar, ihm gefallen die fahrbaren mit Schocki befüllten Wagen:-). Auch das zeige ich euch in den nächsten Tagen alles genauer.  Jetzt aber genug, ich muss ins Bett, morgen steht noch viel auf dem Plan. Euch allen eine ruhige Nacht und jetzt schon ... HAPPY HALLOWEEN


Kommentar veröffentlichen