Sonntag, 25. Oktober 2015

Blätterteig - Apfel Rosen



Mein liebes Töchterlein hatte vorhin ein wenig Langeweile, und manchmal kommt da tatsächlich was richtig schönes dabei raus =) ... Heute hatte sie mal Lust zu backen, nachdem sie irgendwo ein Tutorial dazu gesehen hatte. Und siehe da, sie sind so toll und schmecken auch einfach noch mega Klasse. Alles was man braucht ist, eine Rolle
Blätterteig, 3-4 Äpfel, Aprikosen Marmelade und eine Muffins Backform. Es soll ja mit den Papierförmchen alleine auch gehen, haben wir aber nicht versucht. Der Blätterteig wird ausgerollt und quer in gleiche Teile geschnitten. Die Äpfel waschen, und mit einem Entkerner den Kern entfernen, halbieren, und in dünne halbe Streifen schneiden. Die Äpfel in eine Schüssel mit Wasser geben und in der Mikrowelle bei 750 grad 3 Minuten lassen.  Die ausgerollten Blätterteig Streifen mit Marmelade bestreichen. Die fertigen Äpfel, welche nun leicht biegbar sein sollten, am obersten Rand entlang des Blätterteiges legen und das ganze zusammenrollen, ab in die Form und für etwa 12 Min (abhängig von eurem Backofen) backen lassen. Heraus nehmen und mit Puderzucker bestreuen und einfach nur genießen. Wer es mag, gibt auf den Blätterteig ein wenig Zimt, bei uns jedoch wird Zimt nur selten gegessen. Solltet ihr unbedingt mal versuchen denn ich selbst bin auch gerade überrascht wie einfach das doch war und wie toll das schmeckt.

Ich genieße nun meine Rose bei diesem herrlich ruhigen Herbst Sonntag und wünsche euch auch noch einen schönen, ruhigen Sonntag Nachmittag... Vielleicht komme ich später sogar noch mal zurück aber erstmal ist genießen angesagt =)..

Eure Lexy
Kommentar veröffentlichen