Samstag, 24. Oktober 2015

Dosen Vogelhaus ganz einfach selber machen


Und einen wunderschönen Abend wünsche ich euch allen... Lang war´s ruhig aber ich bin zurück und das mit so einigen tollen Dingen in den nächsten Tagen, natürlich alles nur für euch ... schmunzel... Hier hab ich eine tolle Idee für ein Vogelhaus, welche ja nun der Jahreszeit her, wieder "up to date" sind. Es gibt natürlich viele Möglichkeiten ein Vogelhaus zu basteln, dennoch gefiel mir diese einfach deshalb, weil wir durch unsere 3 Hunde ja natürlich auch mehr als genug Dosen haben. Nicht das ich diese alle aufhebe, nein , nein... Aber die Einsatz Möglichkeiten für leere Dosen sind ja nun wirklich sehr groß. Und diese Variante ist auch für jedermann mal eben zu schaffen. Alles was ihr braucht, ist eine leere Dose z.b. vom Hundefutter oder auch Pfirsichen ect. eine Schnur, am besten natürlich Paket Band und natürlich Futter für die lieben Vögel. Der Boden, sowie der Deckel werden entfernt, dass Paket Band hindurch gefädelt ( damit man es aufhängen kann), ein kleiner Ast, nicht zu dünn, welchen ihr ganz einfach mit ein wenig Heißkleber am unteren Ende der Dose befestigt (Damit eure Besucher auch einen kleinen Platz zum sitzen haben).  Das ganze befüllt ihr mit ein wenig Futter und schon ist es fertig. Wer es braucht, kann wie auf dem Bild einen Schutz anbringen damit das Futter nicht immer gleich hinaus fällt, muss aber nicht sein. Wer es dennoch benötigt, brauch entweder Dosen die einen solchen Deckel besitzen, welcher durch 2 geteilt wird und eine Hälfte vorne und die andere hinten an der Öffnung befestigt wird. Oder aber, meist passen bei schmalen Dosen auch die Deckel einer Chips Packung.  Verzieren und bemalen könnt ihr das ganze natürlich je nach eurem Geschmack.  Mein Fazit ist, tolle Sache, tolle Upcycling Idee, einfach und dennoch dekorativ.... TOTAL DIY einfach... Probiert es doch mal aus und zeigt mir eure Werke..... meine Email findet ihr hier und ich freu mich über jedes Pic eurer Werke...


Eure Lexy
Kommentar veröffentlichen